In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest

In eisige H hen Das Drama am Mount Everest Im Mai nahm der amerikanische Journalist Jon Krakauer an einer Mount Everest Expedition teil Das Unternehmen endete in einer Katastrophe f nf von Krakauers Kameraden kamen auf tragische Weise in

  • Title: In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest
  • Author: Jon Krakauer
  • ISBN: 3492229700
  • Page: 437
  • Format:
  • Im Mai 1996 nahm der amerikanische Journalist Jon Krakauer an einer Mount Everest Expedition teil Das Unternehmen endete in einer Katastrophe, f nf von Krakauers Kameraden kamen auf tragische Weise in einem peitschenden Schneesturm ums Leben, er selbst konnte sich mit letzter Kraft in Sicherheit bringen Am Ende hatten zw lf Menschen ihr Leben verloren Minuti s und eindrucksvoll schildert Krakauer den dramatischen Verlauf der Expedition Er u ert sich kritisch ber die Ausw chse des modernen Alpinismus mit seinen oft t dlichen Folgen, vermittelt aber zugleich einen Eindruck von der magischen Anziehungskraft und der Faszination des Bergsteigens.

    • ☆ In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest || ↠ PDF Download by â Jon Krakauer
      437 Jon Krakauer
    • thumbnail Title: ☆ In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest || ↠ PDF Download by â Jon Krakauer
      Posted by:Jon Krakauer
      Published :2019-07-15T21:24:30+00:00

    About “Jon Krakauer

    • Jon Krakauer

      Jon Krakauer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest book, this is one of the most wanted Jon Krakauer author readers around the world.

    151 thoughts on “In eisige Höhen. Das Drama am Mount Everest

    • Beschreibt anschaulich die Gefahren die eingegangen und die körperlichen Strapazen die auf sich genommen werden, wenn sich Menschen in solche Höhen wagen. Nicht selten ist auch das Leben bedroht oder, wie in vielen Fällen, bleiben starke körperliche Schäden zurück, wie z. B. Erfriierungen. Ich wollte einfach einmal wissen, wie es ist, wenn ein Mensch in Höhen von 8.848 m gelangt. War für mich sehr aufschlussreich.


    • ist das Buch, das man m.E. gelesen haben muss, wenn man sich für die "Everest-Tragödie" vom 10. Mai 1996 interessiert.Ich habe dieses Buch kurz nach seinem Erscheinen, damals unter dem Titel "Into Thin Air" im englischen Originaltext verschlungen und, als mir jetzt einige Bücher über Bergsteigen am Mount Everest "in die Hände fielen", habe ich mir den deutschen Krakauer-Titel als Kindle-Edition bestellt.Im Nachtrag zum Original-Text hat Krakauer die neuere, deutschsprachige Ausgabe um etli [...]


    • Ich fand es sehr gut geschrieben. Man konnte sich bildlich vorstellen welche unmenschlich Strapazen der Mensch freiwillig auf sich nimmt.In einigen Momenten versucht man sich besser nicht vorzustellen was diese Leute durch gemacht haben. Gänsehaut Gefühl.Nur vier Sterne deshalb, weil mich die Rechtfertigungen und das negativ reden des Konkurenz Buches gestört haben.Egal wer nun mehr oder weniger Recht hat, es hat zum Schluss den Gesamteindruck etwas getrübt.Obwohl ich verstehen kann das Jon [...]


    • Zuvor hatte ich den Film "Everest" gesehen und bin dadurch zum Buch gekommen. So kannte ich zwar schon den Ausgang der Geschichte, aber ich konnte die Figuren besser zuordnen. Trotzdem fand ich das Buch spannend und auch nachhaltig spannend. Die Dramen, die sich abgespielt haben müssen, kann man nur in etwa erahnen (die sind beschrieben auch besser nachzuvollziehen als im Film gesehen). Ich habe mir das Buch richtig eingeteilt, da ich nicht zu schnell fertig sein wollte. Ich werde es ganz siche [...]


    • Ich habe eine lange Zeit mit dem Buch verbracht. Und bin ein großer Krakauer Fan. Ich hatte auch zuvor den Film "Everest" dazu gesehen und musste einfach die ganze Geschichte kennnen. Als ich fertig war damit, hat mich das Buch ehrlich, auch Wochen danach noch verfolgt. Weil es einfach so packend und ja uch real war.Definit verdiente 5 Sterne.


    • Nachdem ich den Film "Everest" von 2015 gesehen hatte, wollte ich mehr zu dem Drama erfahren und kaufte - logischerweise - Jon Krakauer. Und das Buch fesselt einen wirklich ab der ersten Seite: sehr flüssig geschrieben, sehr detailiert und mit dem Kniff, auf dem Gipfel zu beginnen - kurz vor den tragischen Ereignissen - halte ich für genial. Nach langer Zeit mal wieder ein Buch, das ich fast in einem Rutsch durchgelesen habe.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *